Vom Prokrastidating bis hin zum Heiratswilligen – aktuelle Trends und Dating- Typen

Vom Prokrastidating bis hin zum Heiratswilligen- aktuelle Trends und Dating- Typen

Vom Prokrastidating bis hin zum Heiratswilligen – aktuelle Trends und Dating- Typen

Ist das schon Liebe oder nur ein Spiel? Seiner ursprünglichen Bedeutung nach, ist ein Date eine Verabredung mit romantischen Hintergrund und dem Ziel eine Partnerschaft einzugehen. Doch muss es auch heute noch zwangsläufig auf Liebe hinaus laufen oder dienen Dates nur noch dem Zeitvertreib? Gehen wir heute noch auf Dates um die große Liebe zu finden oder wollen wir einfach nur etwas Spaß und Erotik? Früher gingen die Menschen auf Dates, um sich zu verlieben und vielleicht mit etwas Glück die Liebe Ihres Lebens zu finden. Doch heute ist das Ziel häufig ein anderes. Wir sind nicht mehr unbedingt auf der Suche nach einer Partnerschaft, wollen vielleicht einfach nur Sex oder suchen Bestätigung. Der Dating– Dschungel der Singlebörsen ist unfassbar verwirrend, der Durchblick fehlt den meisten.

Dating Trends – hippster Dating, schnelle Dates, schneller Sex oder doch die „Wahre Liebe „

Von Dial-Toning bis Retroshade-Die neuesten Trends etwas genauer unter die Lupe genommen

Auch im Jahr 2022 tauchen immer wieder neue Trends auf, die uns das Dating-Leben nicht gerade leichter machen. Von der App bis „Zurück zur/zum Ex“ und sogar abgewandelte Formen des Ghosting, bleibt den Date-Willigen nichts erspart. Um dem totalen Desaster vorzubeugen, finden Sie hier eine Auflistung der aktuellen Trend-Maschen.

Dial-Toning-die Nummer mit der Nummer

Beim Dial-Toning geht es Ihrem Gegenüber darum, Ihre Telefonnummer zu ergattern. Doch melden wird er sich nie. Ob die Telefonnummer nur eine Trophäe war oder ob es andere Hintergründe hat, werden Sie wohl nie erfahren.

Prokrastidating-das Date auf die lange Bank schieben

Beim Prokrastidating wird das Date herausgezögert und immer wieder verschoben. Das Gegenüber hat keine wirkliche Lust, ähnlich wie beim Prokrastinieren, und lässt sich auf kein Date ein. Irgendwann erledigt sich die Sache dann von selbst. Auf eine Partnerschaft brauchen Sie hier nicht zu hoffen.

Retroshade-Zurück zum/zur Ex

Beim Dating- Trend Retroshade taucht der/die Ex wie aus dem Nichts wieder auf. Hier sollten die Alarmglocken klingeln. Ist der/die Ex nur auf Sex und Erotik aus, hat er/sie Langeweile oder vermisst er/sie uns wirklich und möchte wieder eine Beziehung aufbauen?

Der Bindungsunfähige oder der Heiratswillige-welcher Typ soll es sein?

Die Dating-Welt ist voll von unterschiedlichen Typen. Da sollte doch für jeden das passende Pendant dabei sein. Doch so leicht ist es meist nicht bei der Partnersuche. Geraten die Heiratswilligen doch immer wieder an Bindungsscheue und die hippster Dater an Bestätigungssuchende. In der nachfolgenden Liste finden Sie einige der gängigen Typen.

Der Bindungsängstliche

Sind es alte Verletzungen aus früheren Beziehungen oder überbordende Coolness? So wirklich werden Sie nie herausfinden, warum er oder sie sich nicht auf eine Beziehung einlassen will. Hier gilt: besser Abstand halten, ein gebrochenes Herz ist vorprogrammiert. Und nein, wir können diesen Dating- Typ nicht ändern. Der Bindungsängstliche treibt sich gerne auf Plattformen wie C- Date oder fremdgehen69.com herum. Dort wird er vermutlich keine bindungswilligen Personen treffen.

„Verlieb dich nicht in mich“

Dieser Satz fällt heute bei immer öfter. Doch was will Ihnen Ihr Gegenüber damit mitteilen? Sollen Sie sich wirklich nicht verlieben oder ist genau das sein/ihr Wunsch? Will das meist selbstbewusste Gegenüber Sie auf Abstand halten, um Sie nicht zu verletzen? Denkt das Gegenüber mit ein bisschen Süßholzgeraspel verfallen Sie ihm und er will genau das erreichen: das Sie sich verlieben? Oder ist es eine Umschreibung für „Mehr als Sex und Erotik wird das nicht“? In jedem Fall ist die Aussage „verlieb dich nicht in mich“ sehr unattraktiv und das Gegenüber erreicht meist auch genau das: Sie verlieben sich nicht. Die App Tinder und Flirtlife.de sind wie gemacht für diesen Typ.

Der Heiratswillige

Ein Date mit einem Heiratswilligen kann sehr anstrengend sein. In Rekordzeit checkt er alles ab, was ihm wichtig ist. Passt es nicht, wird direkt nach dem nächsten potenziellen Partner Ausschau gehalten. Die Suche nach einer Partnerschaft erlaubt kein Ausruhen, der Heiratswillige will hier und jetzt die Liebe des Lebens finden. Häufig sind diese Typen auf Portalen wie parship.de , elite-partner.de oder auch auf Singlebörsen wie Prinz-sucht-Prinzessin.de anzutreffen.

Sucht nach Bestätigung

Daten um Anerkennung zu Erhalten, bringt oft nur kurze Zeit die gewünschte Bestätigung. Genau aus diesem Grund, daten Menschen, die Bestätigung benötigen viel und häufig. Erhalten Sie von einer Person nicht mehr die geforderte Bestätigung, leidet ihr Ego und sie rennen zum Nächsten. Auch Gespräche mit diesem Typ sind oft nicht gerade einfallsreich und spannend. So dreht sich doch alles nur um die benötigte Bestätigung. Eine Beziehung ist hier nicht zu erwarten Die Lieblings- Dating- App der Bestätigungssüchtigen ist Tinder. Die App bietet schnelle Bestätigung für den Bestätigungssüchtigen.

Mr. oder Mrs. Booty-Call

Dass sich bei dieser Person alles nur um Sex dreht und keine Partnerschaft entstehen wird, merkt man relativ schnell. Nächtliche Anrufe, häufig unter Einfluss von Alkohol, sind keine Seltenheit. Gleichzeitig werden Nachrichten ignoriert. Das Interesse am gegenüber beschränkt sich auf den Körper. Der Booty-Caller ist häufig auf Plattformen wie firstaffair.com, poppen.de und lisa18.de unterwegs. Hier trifft er auf Gleichgesinnte, für die Erotik und Sex beim Dating im Vordergrund stehen.

Die aktuellen Möglichkeiten sind so vielfältig wie nie zuvor. Von Erotik und Sex über Beziehung und Liebe stehen alle Türen offen. Kommunikation über eine App oder in der realen Welt, die Suche nach Liebe oder auch nur Sex, ist so vielfältig wie nie zuvor. Die seriöse und kostenfreie Plattform Prinz sucht Funkenmariechen verhilft Singles aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet, eine Beziehung oder einfach nur neue Freundschaften zu finden. Die Auswahl potentieller Partner steht derer kostspieliger Anbieter in nichts nach.