Private Kreditgeber ohne Bank finden: ist das möglich?

Kreditgeber

Private Kreditgeber ohne Bank finden: ist das möglich?

Dass der Finanzmarkt sowohl Selbständigen als auch Privatpersonen und Geldgebern offen steht, bietet etliche Vorteile. So können Privatpersonen und Selbständige jederzeit Geld von privaten Kreditgeber in Anspruch nehmen, wenn sie ihre Schufa sauber halten möchten oder bei der Bank kein Darlehen bekommen würden. Die Geldgeber hingegen haben den Vorteil, dass sie auf diese Weise eine höhere Rendite auf ihr Kapital erhalten als mit zahlreichen anderen Anlagemöglichkeiten.

Wann ist ein privater Kreditgeber die bessere Alternative?

Kreditgeber

Ein privater Geldverleiher stellt für viele Verbraucher die bessere Alternative dar, weil sie sich hier niedrigere Zinsen erhoffen oder ihr Kreditwunsch bei der Bank abgelehnt wurde.

Die Gründe für eine Ablehnung sind vielfältig und können von negativen Schufa-Einträgen bis hin zu der Tatsache reichen, dass der Kreditnehmer schlicht zu alt ist.

Zwar kostet das Darlehen von Privatleuten annähernd so viel wie bei der Bank, jedoch besteht hier ein größerer Verhandlungsspielraum, was die Konditionen angeht. Unter Umständen treten Privatleute auch als Förderer für diverse Projekte auf, wenn der Kreditnehmer gute Argumente hat.

So lässt sich ein privater Kreditgeber finden

Wer einen Kredit von privat aufnehmen möchte, sollte sich zunächst einmal im persönlichen Umfeld umhören, ob sich hier ein möglicher Kreditgeber finden lässt. Allerdings sollten die Kreditnehmer auch bedenken, dass das persönliche Verhältnis möglicherweise durch das Darlehen belastet werden könnte.

Eine gute Alternative stellen daher verschiedene Plattformen im Internet dar, auf welchen Kredite von privat vermittelt werden. Dazu gehören etwa Smava, Auxmoney, CrossLend und Lendico. Bei diesen wird auch die Kreditwürdigkeit der Interessenten geprüft, um den Geldgebern einen gewissen Schutz zu bieten.

Unbedingt notwendig: ein Kreditvertrag

Auch bei einem Kredit von privat sollte in jedem Fall ein Kreditvertrag abgeschlossen werden, in welchem verschiedene rechtliche Dinge geklärt sind. Um den Kreditvertrag auszuformulieren, müssen Privatleute aber nicht zu einem Rechtsanwalt oder Notar, was nur zusätzliche Kosten verursachen würde.

Entsprechende Musterverträge lassen sich nämlich im Internet problemlos finden. Wichtig ist in dem Zusammenhang, dass beide Parteien die einzelnen Punkte absprechen und sich ausreichend Zeit nehmen, um den Vertrag zu überprüfen. Mehr Sicherheit für alle Beteiligten bringt es aber, wenn der Vertrag vor der Unterschrift von einem Rechtsexperten überprüft wird.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden