Mallorca mit Kindern- Spaß und Erholung für Groß und Klein

Mallorca mit Kindern- Spaß und Erholung für Groß und Klein

Mallorca mit Kindern- Spaß und Erholung für Groß und Klein

Mallorca hat so einiges für Familien zu bieten. Unabhängig vom Wetter ist Mallorca mit Kindern immer eine Reise wert. Weiße Sandstrände, Freizeitparks, Natur und Museen bringen Spaß und Erholung für Groß und Klein.

Das angenehme Klima und die kurze Flugzeit, machen Mallorca zu einem beliebten Urlaubsziel für Familien. Die Insel bietet viele familienfreundliche Ausflugsziele, die mit dem Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen sind. Von kinderfreundlichen Badestränden über attraktive Freizeitparks bis zu entspannten Bootstouren erleben Groß und Klein Spaß und Abenteuer.

Welche Ausflugsziele bieten sich für den Urlaub auf Mallorca mit Kindern an?

Badespaß für die Kleinen

Mallorca hat einige kindgerechte Strände. Die Eltern können sich erholen, während sich die Kinder im und am Wasser amüsieren. Die Wasserqualität der Strände auf Mallorca ist sehr gut. Die Strände sind bewacht und es gibt viele kleine Buchten mit ruhigerem Wasser. Auch an Animation fehlt es den Stränden nicht. Einige der schönsten Strände für Kinder finden Sie hier aufgelistet:

Cala Agulla

Im Nordosten der Insel liegt die Cala Agulla, umgeben von Natur, feinem Sand und ruhigem Wasser. Lifeguards sorgen für die Sicherheit. Der Strand hat ein umfangreiches Sportangebot. Von Standup- Paddling, über Volleyball bis zur Bananenbootfahrt amüsieren sich Groß und Klein an der Cala Agulla.

Es Trenc

Im Süden der Insel, umgeben von unberührter Natur, liegt Es Trenc, einer der schönsten Strände Mallorcas. Trotz der Lage im Naturschutzgebiet hat die Umgebung eine fantastische Infrastruktur. Parkplätze, Restaurants und Lebensmittelläden finden sich in unmittelbarer Umgebung des Strandes. Der 2 km lange Strand bietet auch zur Hochsaison ausreichend Platz. Es Trenc ist flachabfallend und meist windstill.

Playa d’Alcúdia

Im Norden der Insel liegt ein flacher Strand mit wenig Wellengang: Playa d’Alcúdia. Der Strand liegt in Stadtnähe und ist sehr belebt. Am Strand gibt es viel Gastronomie und öffentliche Duschen und Toiletten. Für die Unterhaltung der Kinder ist auch gesorgt. Es gibt Kinder- Wassersportschulen und Spielplätze.

Doch Mallorca hat auch einige interessante Ausflugsziele abseits des Meeres zu bieten.

Mallorcas unterirdische Seite

Die Insel hat einige bemerkenswerte Tropfsteinhöhlen, die als Ausflugsziele nicht außer acht gelassen werden sollten.. Einen Ausflug zur schönsten Tropfsteinhöhle, der Drachenhöhle (Coves del Drac) in Porto Christo sollten Sie unbedingt einplanen. Die Tropfsteinhöhle hat sogar unterirdische Seen, von denen einer mit einem Boot überquert werden kann. Die wundervolle Akustik der Höhle wird von einem Orchester vorgeführt.

Castell de Capdepera

Auf einem fast 160 Meter hohen Berg liegt die Burg Castell de Capdepera. Sie bietet einen beeindruckenden Panoramablick über die Umgebung. In der Burg findet sich ein Museum, das über die Geschichte der Gemeinde und die Palmeflechterei informiert.

Der Rote Blitz

Die Natur der Insel lässt sich bei einem Ausflug mit der historischen Schmalspurbahn betrachten. Die Bahn fährt in einer Stunde von Palma de Mallorca nach Sóller.

Natura Parc Santa Eugènia

Ausflüge zum Natura Parc Santa Eugènia sind ein Highlight für die ganze Familie. Der Naturpark zeigt die Tier- und Pflanzenwelt Mallorcas. Er beherbergt auch einen Streichelzoo und ein Schmetterlingshaus.

Marineland

Das Marineland bietet neben Vorführungen von Delphinen und Seelöwen auch einen Wasserpark, in dem Kinder baden und sich austoben können. Auch verschiedene Meeresbewohner und exotische Vögel können im Marineland bewundert werden. Ausflüge ins Marineland sind immer wieder ein Highlight.

Aqualand

Ein Urlaub auf Mallorca mit Kindern sollte unbedingt einen Ausflug ins Aqualand beinhalten. Der größte Wasserpark der Insel hat neben diversen Pools und Rutschen auch große Liegeflächen zur Erholung für die Besucher.

Ausflüge mit dem Katamaran

An vielen Stränden Mallorcas werden Fahrten mit dem Katamaran angeboten. Während der Fahrt auf dem Meer können Sie die Meeresluft genießen und die Unterwasserwelt bestaunen. Genießen Sie auf der Tour das blaue Meer und die wunderschönen Buchten der Insel.

Katmandu-Park

Rund 16 km von Palma entfernt finden Sie den Katmandu-Park. Zu einem Urlaub auf Mallorca mit Kindern gehört ein Ausflug in den Katmandu-Park unbedingt dazu. Der Park bietet Spaß für jedes Alter. Von 4D-Kino über einen Wasserpark bis zu interaktiven Spielen amüsieren sich Groß und Klein im Katmandu-Park.

Was kann man bei schlechtem Wetter auf Mallorca mit Kindern unternehmen?

Can Planes

Auch bei schlechterem Wetter gibt es einige Möglichkeiten für Ausflüge mit Kindern. Das Kulturzentrum Can Planes hat ein eigenes Spielzeugmuseum, das Museu de la Jugueta. Kinderaugen erstrahlen beim Anblick der Spielzeugautos und Puppenhäuser.